Amphibien wandern wieder

Die milden Nachttemperaturen der vergangenen Tage haben dazu geführt, dass sich Frösche und Molche auf den Weg zu ihren Laichgewässern machten. So auch im Püttlinger Stadtteil Ritterstraße, wo in der verlängerten Von-der-Heydt-Straße die ersten überfahrenen Amphibien gefunden wurden, wie der Nabu Köllertal meldet. Deshalb sei ab sofort die Von-der Heydt-Straße (L 272) zwischen Püttlingen und dem Abzweig zur L 270 für den Verkehr gesperrt.