Technik-Berufe: Keine Männersache: Aktionstag „Mädchen und Technik“ an der Universität

Technik-Berufe: Keine Männersache : Aktionstag „Mädchen und Technik“ an der Universität

Junge Frauen zwischen 14 und 19 Jahren, die sich über berufliche Möglichkeiten in technischen Bereichen informieren möchten, können sich noch bis zum 30. Oktober zum Aktionstag des Vereins Alwis anmelden. Alwis steht für Arbeitsleben, Wirtschaft, Schule. Der Aktionstag ist an der Universität des Saarlandes im Informatik-Gebäude E1 3 — im Auftrag des Verbands der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar). Am 11. November von 10 bis 16 Uhr erwarten die Teilnehmerinnen unterschiedliche Workshops. In kleinen Praxisprojekten der Unternehmen Festo und Robert Bosch können sie ausprobieren, ob ihnen handwerklich-technische Aufgaben Spaß machen. Wie nur mit Hilfe von Sand und Metall Figuren entstehen, lernen sie in einem Workshop der Metallgießerei Martin Luck. Die „Faszination Technik“ intuitiv zu erleben sowie Berufsbilder in der Metall- und Elektroindustrie kennenzulernen, ist im M+E-Info-Truck möglich. In einem Brückenbau-Experiment des Schülerlabors „Advanced Materials“ erfahren die Teilnehmerinnen zudem, wie Materialien unseren Alltag beeinflussen. Die Teilnahme ist kostenlos, für einen warmen Mittagsimbiss sowie Getränke ist gesorgt. Jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde.

Mitglieder von Alwis sind die IHK Saarland, die HWK Saarland, das Landesinstitut für Pädagogik und Medien, die Wirtschaftsjunioren Saarland, das Forum junger Handwerksunternehmer, die Familienunternehmer und MWAEV, MBK, VSU – Die Unternehmen im Saarland.

Anmeldung: Alwis, Sarah-Ann Gläser, Tel. (06 81) 3 02 6 40 33, s.glaeser@alwis-saarland.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung