1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

7580 Euro für die Kriegsgräber gesammelt

7580 Euro für die Kriegsgräber gesammelt

Heusweiler. Der Stabsfeldwebel der Reserve Helmut Grimm führt die Reservistenkameradschaft (RK) Köllertal für weitere vier Jahre. Im Rahmen der Hauptversammlung bestätigten die Bundeswehr-Reservisten den bisherigen Vorsitzenden einstimmig in seiner Führungsposition. Zu seinen gleichberechtigten Stellvertreter wurden, ebenfalls ohne Gegenstimmen, Björn Grimm und Sascha Leichtweis gewählt. Stefan Buchholz bleibt Kassenwart, und Michael Weber übt weiter das Amt des Schriftführers aus. Der frühere Landesgeschäftsführer Franz Baumhakl, zugleich auch Mitglied der Reservistenkameradschaft Köllertal, leitete die Vorstandswahlen.Helmut Grimm erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an die zahlreichen erfolgreich durchgeführten militärischen und kulturellen Veranstaltungen der vergangenen vier Jahre. Mit besonderem Stolz verwies er auf die stolze Summe von 7580 Euro, die RK-Mitglieder 2013 im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Raum Heusweiler gesammelt hatten.

Heusweiler. Der Stabsfeldwebel der Reserve Helmut Grimm führt die Reservistenkameradschaft (RK) Köllertal für weitere vier Jahre. Im Rahmen der Hauptversammlung bestätigten die Bundeswehr-Reservisten den bisherigen Vorsitzenden einstimmig in seiner Führungsposition. Zu seinen gleichberechtigten Stellvertreter wurden, ebenfalls ohne Gegenstimmen, Björn Grimm und Sascha Leichtweis gewählt. Stefan Buchholz bleibt Kassenwart, und Michael Weber übt weiter das Amt des Schriftführers aus. Der frühere Landesgeschäftsführer Franz Baumhakl, zugleich auch Mitglied der Reservistenkameradschaft Köllertal, leitete die Vorstandswahlen.Helmut Grimm erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an die zahlreichen erfolgreich durchgeführten militärischen und kulturellen Veranstaltungen der vergangenen vier Jahre. Mit besonderem Stolz verwies er auf die stolze Summe von 7580 Euro, die RK-Mitglieder 2013 im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Raum Heusweiler gesammelt hatten.

Im laufenden Jahr sind unter anderem zwei Vorträge geplant: Am Montag, 12. Mai, ab 20 Uhr wird Gerhard Hartmann, Vorsitzender des Bundeswehrverbandes, im Heim der Marinekameradschaft Heusweiler über die Strukturen seiner Organisation referieren. Am Montag, 2. Juni, ebenfalls ab 20 Uhr im Marineheim, berichtet der stellvertretende Kommandeur des Landeskommandos Saarland, Oberstleutnant Peter Erlhofer, über die derzeitigen und zukünftigen Aufgaben seiner Dienststelle.

Der Vereinsvorsitzende Grimm kündigte weiter an, dass sich die Reservistenkameradschaft, wie im vorigen Jahr zugesagt, um die Pflege des Sammelgrabes der Opfer des Flugzeugangriffs auf einen Zug der Köllertalbahn kümmern werde. aki