| 20:34 Uhr

19-Jähriger aus Püttlingen war Besitzer des Unfallautos

Püttlingen. Das Auto, mit dem eine 16-Jährige am Dienstag bei Püttlingen tödlich verunglückte, war am Montag von einem 19-Jährigen aus Püttlingen im lothringischen Alsting gekauft worden. Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber der SZ sagte, besteht ein Zusammenhang zwischen dem jungen Mann und dem Mädchen. Nähere Angaben machte er dazu nicht. Der Mann sei derzeit "nicht greifbar" und habe noch nicht vernommen werden können. Ob er bei dem Unfall mit im Wagen saß, sei unklar. Bei dem Auto habe es sich um ein "Bastlerfahrzeug" gehandelt, so der Sprecher, das der 19-Jährige regulär für 160 Euro gekauft habe. Es sei fahrbereit, aber weder zugelassen noch versichert gewesen. Die 16-Jährige aus Schwalbach, die keinen Führerschein besaß, war am frühen Dienstagmorgen in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie starb noch am Unfallort. Nora Ernst

Das könnte Sie auch interessieren