Prinzejohr für die Geisekippcher Buwe unn Määde

Karneval : Prinzejohr für die Geisekippcher Narren

Seine Tollität Marek II. und Ihre Lieblichkeit Julia III. verteilten 170 Exemplare des neuen Ordens.

Nur einmal alle sechs Jahre darf ein Dudweiler Fastnachtsverein das gemeinsame Kinderprinzenpaar stellen. Klar, dass das Prinzenpaar der Geisekippcher Buwe unn Määde, Seine Tollität Prinz Marek II. und Ihre Lieblichkeit Julia III., auch Motto der Session 2018/2019 sein muss. Das Konterfei des Prinzenpaares dominiert den Orden der Geisekippcher mit dem Spruch: „Widda kloor im Prinzejohr“.

Etwa 170 Exemplare des Ordens musste das Prinzenpaar an das närrische Volk verteilen. Da standen Garden, Tanzmariechen, Ehrensenatoren, Majorettes, Büttenredner, Elferräte, Knallerbsen, Showtänzer und Freunde des Vereins auf der Bühne und durften den Prinzenorden feierlich entgegennehmen.

Durchs Programm führten gekonnt Elferratspräsident Rüdiger Flach und sein Vize Klaus Gerhard. Ein Höhepunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder. So wurden Eva Schäfer, Prinzessin Julia Kohl und Petra Hoffmann für 11 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Gar zweimal 11 Jahre unterstützt Marina Griebsch den Verein. Dass die Jugendarbeit bei den Geisekippcher Buwe unn Määde erfolgreich ist, zeigte die erst sechsjährige Lea Sophie Schnur (Bildmitte) gekonnt. Mit ihrem Mariechentanz begeisterte sie die Narrhalla.

Mehr von Saarbrücker Zeitung