Polizei vollstreckt Haftbefehl nach Raub, Körperverletzung und Diebstahl

Festnahme : Raub an der Johanneskirche: Polizei bringt Verdächtigen hinter Gitter

(red) Nach der schweren Straftat an der Johanneskirche vermeldet die Polizei die Festnahme eines Verdächtigen Der 19-Jähriger hat offenbar am Sonntag gegen 19.30 Uhr an der Saarbahn-Haltestelle Johanneskirche einer Frau das Handy entrissen.

Wie die Polizei am Montag berichtete, stellten Passanten den Mann und nahmen ihm das Handy ab. Doch die Geschichte war noch nicht zu Ende. Denn Opfer und Täter stiegen in dieselbe Saarbahn, wo der Mann erneut versuchte, das Handy zu bekommen. Ein Bekannter der Beraubten griff ein, und es gab eine Schlägerei. Am Mittwoch hat die Polizei einen Haftbefehl gegen den einschlägig bekannten 19-Jährigen erwirkt und ihn am Donnerstagmittag vollstreckt. Danach brachten Polizisten den Heranwachsenden in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler. Gegen ihn läuft nun noch ein weiteres Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Bei seiner Festnahme hatte der Saarbrücker eine Pistole ohne entsprechendes Prüfkennzeichen dabei. Und dies wäre nach dem Waffengesetz erforderlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung