1. Saarland
  2. Saarbrücken

Polizei vermutet politische Tat: Unbekannte besprühen Kriegerdenkmal in Saarbrücken

Politisch motivierte Tat : Unbekannte beschädigen Kriegerdenkmal

In Saarbrücken haben Unbekannte am Samstag (10. Mai) ein Kriegerdenkmal beschädigt und besprüht.

Dabei handelt es sich um den Gedenkstein für die gefallenen deutschen Soldaten des deutsch-französischen Krieges und der beiden Weltkriege.
An dem Gedenkstein unweit der Bismarckbrücke in Saarbrücken montierten der oder die Täter Teile der Inschrift ab und besprühten den Stein mit dem Schriftzug "nie wieder". In einer E-Mail an den SR bekannte sich eine antifaschistische Initiative zu der Tat. Nach Angaben der Landespolizei handelt es sich um einen politisch motivierten Vorfall. Deshalb habe das Landeskriminalamt Ermittlungen aufgenommen.