Polizei sucht Zeugen von Unfall in Alt-Saarbrücken

Polizeibericht : Wer sah Unfall in Alt-Saarbrücken?

Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Verkehrsunfalls vom Samstag, 24. August, bei dem zwei Menschen leicht verletzt und zwei Autos stark beschädigt wurden. Bei diesem Unfall stießen gegen 15.30 Uhr auf der Kreuzung Stengel- und Eisenbahnstraße zwei Pkw zusammen.

Eine 52-Jährige kam in einem silbernen Mercedes aus Richtung Vorstadtstraße und fuhr auf der Eisenbahnstraße in die Kreuzung. In diesem Moment wollte ein 18-Jähriger mit einem schwarzen Hyundai auf der Stengelstraße in Richtung Wilhelm-Heinrich-Brücke – und rammte die linke Seite des Mercedes. Im Hyundai saßen zwei Personen, im Mercedes drei. Durch die Wucht der Kollision erlitt eine 13-Jährige im Mercedes eine Platzwunde und ein 52-Jähriger im Mercedes ein Halswirbelsyndrom (HWS).  Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sperrte vorübergehend die Kreuzung. Einer der Beteiligten war bei Rot gefahren. Das teilt die Polizei mit.

Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Alt-Saarbrücken zu melden, Tel. (06 81) 5 88 16 40.

Mehr von Saarbrücker Zeitung