1. Saarland
  2. Saarbrücken

Polizei Saarbrücken sucht Mann, der Mädchen anspricht und festhält

Polizei fahndet nach Täter : Unbekannter spricht Mädchen an und hält es fest

In Saarbrücken kann sich eine Zehnjährige losreißen, nachdem ein Mann sie angesprochen und gepackt hat.

Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag, 23. März, ein zehn Jahre altes Mädchen, das auf dem Nachhauseweg von der Ganztagsschule in der Georg-Heckel-Straße in Saarbrücken war, angesprochen und am Arm festgehalten. Wie die Polizei mitteilt, konnte sich das Mädchen befreien. Es lief sofort zurück in die Schule. Dort wurde die Lehrerin auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Eltern und die Polizei. Wie die Ermittler weiter mitteilen, ist der Mann mit einem in der Nähe geparkten, schwarzen Auto geflüchtet. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Unbekannte ist laut Personenbeschreibung  größer als 1,70 Meter, hat kurze, schwarze und lockige Haare, ist hellhäutig und trug zum Zeitpunkt des Vorfalls einen schwarzen Bart. Der Mann war dunkel bekleidet und trug schwarze Schuhe. Laut Zeugen-Aussage hat der Mann eine Narbe am Hals und eine Maske getragen, die das komplette Gesicht bedeckte.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (06 81) 9 71 50 mit der Polizei-Inspektion Saarbrücken-Burbach in Verbindung zu setzen.