1. Saarland
  2. Saarbrücken

Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Dudweiler fest

69-Jähriger verhaftet : Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Dudweiler fest

Die Polizei hat den mutmaßlichen Brandstifter von Dudweiler verhaftet. Tatverdächtig ist ein 69-Jähriger.

Die Polizei hat den mutmaßlichen Brandstifter von Dudweiler verhaftet. Nachdem es am Montagabend, 14. September, gegen 18.30 Uhr in einem Hochhaus in der Fischbachstraße in Saarbrücken-Dudweiler gebrannt hatte, ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 69-jährigen Bewohner des Hauses. Der Mann selbst musste von der Feuerwehr gerettet werden, da er vom Einatmen von Rauchgasen verletzt worden war.

Der 69-Jährige wurde vorläufig festgenommen und steht momentan im Krankenhaus unter polizeilicher Bewachung. Die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung hat das Fachdezernat für Brandermittlungen übernommen.

Der Tatverdächtige, der für weitere Brände in dem Mehrfamilienhaus in Frage kommt, soll noch heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft hat Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt.

Bei dem Brand am Montagabend wurde laut Polizei im Flur des Hauses Unrat angezündet. Aus dem Gebäude konnte die Feuerwehr nach Polizeiangaben insgesamt sechs Menschen retten.