Polizei hebt private Cannabis-Plantage in Saarbrücken aus

Homegrow auf dem Balkon : Polizei hebt Cannabis-Plantage in Saarbrücken aus

Die Beamten wurden offenbar zufällig auf den heimischen Eigenanbau aufmerksam - und standen kurz darauf mit einem Durchsungsbeschluss vor der Tür.

Beamte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt haben am Dienstag, 25. Juni, eine private Cannabis-Plantage entdeckt. Die Pflanzen wuchsen auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses in der Martin-Luther-Straße in St. Johann. Die Beamten der Fahndungs- und Aufklärungseinheit klingelten mit einem Durchsuchungsbefehl an der Wohnungstür und überraschten damit den Inhaber, wie die Polizei mitteilt.

Insgesamt stellten die Polizisten 21 Cannabispflanzen sicher, die über 80 Zentimeter groß waren. Außerdem fanden sie noch einige Setzlinge und jede Menge Zubehör, das man für den Anbau braucht.

Dem Cannabiszüchter steht nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ins Haus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung