1. Saarland
  2. Saarbrücken

Notfall-Hotlines im Saarland zum Coronavirus im Überblick

Übersicht : Hotlines im Saarland zum Coronavirus

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen im Saarland. Das Informationsbedürfnis ist groß. Hier gibt’s die wichtigsten Telefonnummern zum Coronavirus im SZ-Überblick:

  • Das saarländische Gesundheitsministerium hat eine Hotline für allgemeine Fragen zum Coronavirus im Saarland eingerichtet, die von Montag bis Freitag telefonisch von 7 bis 24 Uhr unter (0 68 1) 501-44 22 erreichbar ist. Am Wochenende ist die Hotline zwischen 9 und 15 Uhr zu erreichen. Via E-Mail erreicht man das eingerichtete Lagezentrum zum Coronavirus unter lagezentrum@soziales.saarland.de.
  • Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat ein Info-Telefon eingerichtet. Es ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr unter (0 68 1) 506-53 05 erreichbar.
  • Der Landkreis St. Wendel hat ein Info-Telefon zum Coronavirus eingerichtet und ist unter (0 68 51) 801-55 55 zu erreichen. Das Infotelefon dient der allgemeinen Beratung. Bei Symptomen oder Verdachtsfällen ist der Hausarzt zu kontaktieren. Wer Beschwerden hat, sollte auf keinen Fall einfach in einer Praxis vorbeischauen, sondern seinen Hausarzt zunächst anrufen.
  • Der Landkreis Merzig-Wadern hat ein Bürgertelefon zu Fragen rund um das Thema Coronavirus eingerichtet. Es ist von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter der Rufnummer (0 68 61) 80-15 30 zu erreichen. Auch am Wochenende ist das Bürgertelefon besetzt.
  • Das Gesundheitsamt des Landkreises Neunkirchen hat ein Info-Telefon rund um das Thema Coronavirus eingerichtet und ist unter der Nummer (0 68 24) 906-88 38 erreichbar.
  • Der Landkreis Saarlouis hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Dieses ist täglich von 8 bis 18 Uhr unter (0 68 31) 444-66 55 erreichbar. Via E-Mail ist der Landkreis unter info@kreis-saarlouis.de zu erreichen.

Wer sich genauer über das Coronavirus informieren möchte, kann die Webseite des Robert-Koch-Instituts aufrufen. Dort gibt es eine Tabelle mit den Fallzahlen in Deutschland, China und weltweit. Außerdem finden sich auf der Online-Plattform Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Covid-19, eine Risikobewertung sowie Hinweise zu Schutzmaßnahmen.