Lions Clubs und Leos tun Gutes Saarbrückens bunter Adventsbegleiter

Saarbrücken · Ein Kalender, der Saarbrücken gut tut, wird zehn Jahre alt. Die Lions Clubs und ihr Nachwuchs präsentierten den neuen Hingucker für die Vorweihnachtszeit.

  Sie stellten den Adventskalender der Lions und Leos vor (v.l.): Ulrich Fischer vom Lions Club Halberg, OB Uwe Conradt, Hans Behrendt-Emden vom Lions Club Am Schloss und Gerhard Maurer vom Lions Club Saarbrücken.

Sie stellten den Adventskalender der Lions und Leos vor (v.l.): Ulrich Fischer vom Lions Club Halberg, OB Uwe Conradt, Hans Behrendt-Emden vom Lions Club Am Schloss und Gerhard Maurer vom Lions Club Saarbrücken.

Foto: BeckerBredel

Die Saarbrücker Lions und ihre Jugendorganisation, die Leos, stellten am Mittwoch im Saarbrücker Rathaus ihren Adventskalender vor. Zum zehnjährigen Bestehen der Aktion übernimmt Oberbürgermeister Uwe Conradt die Schirmherrschaft.

„Der Kalender ist optisch wieder etwas Besonderes. Jedes Jahr gibt es an einer Saarbrücker Grundschule in den vierten Klassen einen Malwettbewerb, das schönste Bild wird für unseren Adventskalender genutzt. Dieses Jahr haben wir alle neun Motive der vergangenen Jahre zu einem großen Bild zusammengefügt“, sagte Gerhard Maurer vom Lions Club Saarbrücken.

2018 verkauften die Lions 7000 Kalender für je fünf Euro. 2019 erscheint der Kalender erneut in dieser Auflage. Insgesamt gibt es dabei auch 350 Preise im Wert von 28 000 Euro zu gewinnen. Firmen spendeten unter anderem Friseurtermine, Ballonfahrten oder i-Phones. Rund 200 000 Euro kamen in den vergangenen Jahren beim Verkauf der Kalender zusammen. Das Geld floss in Fördervorhaben für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen, ging an Vereine, Kindergärten und Schulen, an Sportvereine, Caritas und Diakonie. Seit vielen Jahren kümmern sich Lions und Leos um notleidende Menschen in ihrer Umgebung.

Diesen Einsatz weiß Uwe Conradt zu schätzen: „Ich danke allen Verantwortlichen und den Saarbrücker Unternehmen für ihr Engagement, aber auch den großen und kleinen Künstlern. Das Feedback der Käufer ist sehr positiv.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Vereine und Selbsthilfegruppen