| 20:18 Uhr

Neue Dozentin in der Plattform 3
Neue Dozentin in der Plattform 3

Die Liebe hat Tänzerin Sarah Moore aus den USA nach Saarbrücken verschlagen.
Die Liebe hat Tänzerin Sarah Moore aus den USA nach Saarbrücken verschlagen. FOTO: Moore/Plattform 3
Saarbrücken. Zuwachs aus Übersee bekommt die Plattform 3, Zentrum für Tanz und Musik: Sarah Moore, Tänzerin aus New York, übernimmt ab März die Ballettklassen für Jugendliche und Erwachsene sowie eine „Young Movers“- Klasse. Moore begann ihre Tanzausbildung an der „High School for Creative and Performing Arts“ in Pittsburgh in Pennsylvania. Ihren Bachelor of Fine Arts in Tanz und Choreografie machte sie an der State University of New York.

Zuwachs aus Übersee bekommt die Plattform 3, Zentrum für Tanz und Musik: Sarah Moore, Tänzerin aus New York, übernimmt ab März die Ballettklassen für Jugendliche und Erwachsene sowie eine „Young Movers“- Klasse. Moore begann ihre Tanzausbildung an der „High School for Creative and Performing Arts“ in Pittsburgh in Pennsylvania. Ihren Bachelor of Fine Arts in Tanz und Choreografie machte sie an der State University of New York.


Die Liebe führte sie vor gut einem Jahr nach Saarbrücken, wo sie mit ihrer Familie eine neue Heimat gefunden hat. Zum Glück für die Plattform 3, die sich nach eigenen Angaben von ihrer langjährigen Ballettdozentin trennen musste.

Die Kinderklassen übernimmt Claudia Meystre. Die Diplom-Tanzpädagogin  gehört der Plattform 3 seit 2015 an. Sie hat als künstlerische Leiterin das Kindertanzstück „Wie weckt man einen kleinen Langschläfer“ 2017 mit über 60 Kindern erfolgreich auf die Bühne gebracht. „Auch auf persönlicher Ebene war ich gleich von Sarah Moore angetan, und die Übernahme der Ballett-Kinderkurse durch Claudia Meystre entspricht meinem größten Wunsch”, sagt die künstlerische Leiterin Seraina Stoffel.