| 20:29 Uhr

Der Soundtrack des Lebens
Naturerlebnis für schwerhörige Wanderer

Dank der Höranlage sollen bei Wanderungen mit Martin Bambach (Mitte) keine Fragen offen bleiben. Das gibt den Gehörlosen die Sicherheit, die Wanderung durch die Natur voll und ganz genießen zu können. 
Dank der Höranlage sollen bei Wanderungen mit Martin Bambach (Mitte) keine Fragen offen bleiben. Das gibt den Gehörlosen die Sicherheit, die Wanderung durch die Natur voll und ganz genießen zu können. 
Homburg/Riegelsberg. „Erlebnis-Wandern-Saarland“ lädt Menschen mit Höreinschränkungen zu einer gemeinsamen Tour ein.

Eine spannende Wanderung im Frohnwald verspricht Martin Bambach von „Erlebnis-Wandern-Saarland“. Sie ist am Samstag, 14. April, und sowohl für Menschen mit Höreinschränkungen als auch für Normalhörende konzipiert. Da es sich um eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken handelt, kostet sie die Teilnehmer nichts. Gestartet wird um 10 Uhr vor dem Café Nostalgie, Buchschacherstraße 2,  in Riegelsberg.


Bambach, dessen Unternehmen im Juni 2017 von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger mit dem Qualitätssiegel „Hören mit Herz“ ausgezeichnet wurde, verfügt über eine mobile Funkanlage, die speziell auf die Bedürfnisse von Schwerhörigen und Trägern von Hörgeräten und Cochlea-Implantaten (jeweils mit aktivierter T-Spule) zugeschnitten ist. So wird es auch für Menschen mit Höreinschränkungen möglich, während der rund elf Kilometer langen Wanderung alte Bergmannspfade, eine vor Jahrzehnten gefasste Quelle, geheimnisvolle Tropfsteine und wunderschöne Bachtäler „mit Hörkomfort“ zu genießen.

Bambach freut sich, „dass sein zertifiziertes Unternehmen auch im Jahr 2018 Veranstaltungen für Menschen mit Höreinschränkungen anbieten kann und dadurch im Saarland ein weiteres Stück barrierefreies Hören möglich wird“. Auch Normalhörende sind natürlich herzlich eingeladen und können das „Wandern mit Hörkomfort“ bei der rund viereinhalbstündigen Tour entdecken.

Im Anschluss ist eine gemeinsame Einkehr ins Café Nostalgie geplant. Die Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) statt. Wie der Veranstalter mitteilt, sind die verfügbaren Plätze für Menschen mit Höreinschränkungen wegen der Anzahl der Empfangsteile begrenzt.

Eine frühzeitige Anmeldung, auch von Normalhörenden, bei der Tourist Information des Regionalverbandes Saarbrücken unter Telefon (0681) 5 06 60 06 oder per E-Mail an touristinfo@rvsbr.de ist erforderlich. Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage von „Erlebnis-Wandern-Saarland“: