| 20:23 Uhr

Topplatzierungen in Deutschland
Nachwuchs-Leichtathleten in deutschen Bestenliste vorn

Saarbrücken. Nach einem Durchhänger in vergangenen Jahr sind wieder mehr saarländische U 16-Leichtathleten in der deutschen Bestenliste vertreten. Nach 39 im Vorjahr sind in diesem Jahr 58 Saarländer unter den besten 30 in Deutschland zu finden. red

Die Zahl der Top-10-Platzierungen liegt bei 20. Im Jahr 2017 waren es neun, teilt der Saarländische Leichtathletik-Bund (SLB) mit.


Die beste Platzierung hat Hannah Rödel vom LC Rehlingen inne. Die 14-Jährige führt mit 18:28 Minuten die deutsche Rangliste im 5-Kilometer-Lauf an, ist Zweite über 3000 Meter (10:23,66 Minuten) und Fünfte über 2000 Meter (6:44,85). In der höheren Altersklasse W 15 ist Rödel mit diesen Leistungen auch dreimal unter den Top 10 zu finden.

Unter den besten Zehn steht in der W 14 Josephine Siehr von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal. Sie belegt mit 19:19 Minuten Rang sechs über fünf Kilometer. Joline Lambert vom LAZ Saar 05 Saarbrücken ist Neunte im Stabhochsprung (2,81 Meter). Bei den gleichaltrigen Jungs belegt Leon Glaub von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal über fünf Kilometer Rang drei. Glaub steht mit seiner Zeit von 17:20 Minuten in der M 15 auf Platz zehn. Auf Rang acht im Blockwettkampf Wurf liegt Peter Ecker vom LA Team Saar mit 2667 Punkten.



Okai Charles vom LA Team Saar rangiert in der M 15 über 800 Meter mit 2:00,67 Minuten in der deutschen Bestenliste auf dem vierten Platz. Mit seinen Staffelkameraden Paul Peter Kisselev und Benedict Bliem nimmt er zudem Rang sechs über 3 x 1000 Meter mit 8:51,37 Minuten ein.

Die Weitspringerinnen Saskia Woidy, 17, und Michelle Weitzel, 31, vom LAZ Saar 05 Saarbrücken stehen mit jeweils 6,31 Meter in der deutschen Bestenliste der Frauen auf den Plätzen neun und zehn. Bei den Männern nimmt René Mählmann vom LAZ über 110 Meter Hürden Rang zehn ein.