1. Saarland
  2. Saarbrücken

Nach einem Unfall in Saarbrücken am 20. April ist die Fahrerin leicht verletzt

Unfall in Saarbrücken : Auto landet nach Kollision auf dem Dach - Fahrerin leicht verletzt

Nach einem Zusammenstoß mit einem geparkten Wagen in St. Arnual überschlägt sich das Auto einer Frau und kommt auf dem Dach zum Liegen.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Montagmorgen vier Fahrzeuge in der Saargemünder Straße in St. Arnual beschädigt worden. Aus bislang unbekanntem Grund verlor eine 78-jährige Saarbrückerin in Höhe der Einmündung Lehmkaulweg die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem geparkten PKW, der aufgrund der Kollision auf ein anderes Auto geschoben wurde.

Das Auto der Saarbrückerin überschlug sich in Folge des Unfalls, rutschte in ein weiteres, geparktes Auto und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau konnte sich mit Hilfe eines unbeteiligten Zeugen aus dem Unfallwrack befreien.

Laut Angaben der Polizei erlitt sie bei dem Unfall keine offensichtlichen Verletzungen. Sie wurde dennoch zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht. Am Unfallfahrzeug entsteht durch den Unfall Totalschaden, die drei anderen Fahrzeuge sind laut Polizei ebenfalls „erheblich“ beschädigt.

Die Saargemünder Straße musste aufgrund des Unfalles für eine halbe Stunde gesperrt werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Saarbrücken mit fünf Fahrzeugen, die Polizei St. Johann mit drei Kommandos und zwei Rettungswagen mit einem Notarzt.