1. Saarland
  2. Saarbrücken

Mutmaßlicher Brandstifter von Güdingen bei Festnahme angeschossen

Neue Details : Mutmaßlicher Brandstifter von Güdingen bei Festnahme angeschossen

Der flüchtige Christian C. aus Saarbrücken wurde bei einer Fahrzeugkontrolle von belgischen Polizisten erkannt.

Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem flüchtigen Christian C. aus Saarbrücken eingestellt. Er wurde seit dem 3. August 2020 gesucht.

Wie Stephan Laßotta, Pressesprecher des Landespolizeipräsidiums, erklärte, konnte er bereits am Samstag in Belgien bei einem Polizeieinsatz festgenommen werden. Er sei bei einer Fahrzeugkontrolle aufgefallen und dann geflüchet. Laut Laßotta mussten die belgischen Beamten ihre Schusswaffen bei der Festnahme einsetzen. Die Staatsanwaltschaft Limburg (Belgien) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Christian C. werden Raubdelikte und Brandstiftung vorgeworfen. Der 32-Jährige soll sein Elternhaus in Güdingen in der vergangenen Woche angezündet haben, sowie eine Tankstelle in Spiesen-Elversberg überfallen haben. Außerdem soll er in Berg bei Wörth in Rheinland-Pfalz im Firmengebäude seines Arbeitgebers ebenfalls Feuer gelegt haben und eine weitere Tankstelle in Bayern überfallen haben. Die Ermittlungen dauern an.