| 20:25 Uhr

Kultur
Mundartlesung zum Andenken an Edith Braun

St. Johann. Zu einer Mundartlesung zum Andenken an Edith Braun laden der Mundartring Saar und der Verein Pro Ehrenamt am heutigen Donnerstag, 6. Dezember, ab 18 Uhr in das Bürgerzentrum Mühlenviertel in der Richard-Wagner-Straße 6. red

Die Veranstalter erläutern: Vor zwei Jahren ist die bekannte  Mundartexpertin Edith Braun im Alter von 95 Jahren gestorben. Sie galt zu Recht als Grande Dame der saarländischen Mundarten. Sie war eine gefragte Expertin für Phonetik und lautgerechte Schreibweise der Mundarten sowie für Herkunft und Bedeutung von nicht mehr jedermann geläufigen Mundartwörtern, Sprüchen und Redewendungen.


Einen hohen Bekanntheitsgrad erreichte Edith Braun vor allem mit ihrer SR-3-Mundartwerkstatt und durch die SZ-Kolumne „Unsere Sprache“.

In über 30 Jahren Beschäftigung mit den regionalen Mundarten hat Braun ein beeindruckend umfangreiches wissenschaftliches Werk erarbeitet. Viele Wörterbücher zu saarländischen Mundarten, die sie meist in Kooperation mit authentischen Muttersprachlern herausgebracht hat, dürfen als nachhaltige Standardwerke gelten.  Am Anfang stand das zusammen mit Professor Max Mangold verfasste Saarbrücker Wörterbuch.