1. Saarland
  2. Saarbrücken

Ministerium: Keine Corona-Infizierten in Fleischbranche im Saarland

Vier große Fleischbetriebe untersucht : Ministerium: Keine Corona-Infizierten in Fleischbranche im Saarland

In vier großen fleischverarbeitenden Betrieben des Saarlandes sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „tagesaktuell“ nicht mit dem Coronavirus infiziert.

Insgesamt sei bei 406 der 648 Arbeitenden ein Abstrich genommen worden, teilte das Umweltministerium in Saarbrücken am Donnerstag mit. Die Untersuchung war freiwillig. Die Abweichung von der Gesamtzahl der Beschäftigten sei im Wesentlichen urlaubs- oder saisonbedingt, hieß es.

„Vor dem Hintergrund der starken lokalen Ausbrüche in der Fleischindustrie in Nordrhein-Westfalen und Luxemburg war es uns wichtig, dass wir im Saarland schnell und präventiv handeln“, sagte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) einer Mitteilung zufolge. Durch gezielte Testungen können Infektionsherde verhindert werden.

(dpa)