1. Saarland
  2. Saarbrücken

Miku Kivu und Eric Heit skaten und zeichnen mit Freunden Comics im Bürgerpark

Video-Interview : Die skatenden Zeichner vom Bürgerpark

Serie Sagen Sie mal Teil 8: Die skatenden Zeichner vom Bürgerpark

Miku Kivu und Eric Heit lassen die Bretter manchmal stehen und bringen Bildergeschichten zu Papier.

Offiziell ist der neue Skatepark im Saarbrücker Bürgerpark noch nicht eröffnet – auf einer Seite soll sogar noch ein Bauzaun den Zutritt zur „Baustelle“ verhindern.  Die vielen jungen Skater, die die Anlage an diesem sonnigen Frühlingsabend in Beschlag nehmen, scheint das aber nicht sonderlich zu interessieren.  Zu denen gehören auch die beiden Kunststudenten Eric Heit (23) und Miku Kivu (25). Während Miku mit seinem Skateboard über den Beton heizt und springt, sitzt Eric am Rande der Anlage und zeichnet in ein kleines Buch. Als Miku zurückkehrt, gibt Eric das Buch an ihn weiter und Miku beginnt zu zeichnen.

Sagt mal, ihr beiden, was treibt euch hierher?

Miku: Vor kurzem ist ja dieser Skatepark neu entstanden, und ich war auch schon ein paarmal hier. Ich dachte, ich frage mal Eric (schaut rüber zu seinem Freund), ob er auch Lust hat, den Park auszu­checken.

Eric: Ja, ich war vorher noch nicht da, dann hab’ ich mir gedacht, ich geh’ mal vorbei ein bisschen skaten und auch ein bisschen zeichnen.

Warum Zeichnen im Skatepark?

Eric: Das ist so entstanden: Wir waren irgendwann mit einer Gruppe von Leuten unterwegs in einem Skatepark. Dann hat einer irgendwie einen Zettel und einen Stift ausgepackt und hat angefangen, einen Comic zu zeichnen, aber nur das erste Bild – und hat das dann weitergereicht. Irgendwie ist das dann so entstanden, dass einer immer nur ein Bild zeichnet, es an den anderen weitergibt und man das so ganz locker nebenbeimacht, während man  rumskatet und abhängt.

Und jetzt trefft ihr euch regelmäßig im Skatepark zum Zeichnen?

Eric: Ja genau, weil das echt Bock gemacht hat. In dem Moment haben wir ein Kollektiv gegründet. Das nennt sich ,Skatepark Comics’. Jetzt treffen wir uns regelmäßig einmal in der Woche im Idealfall im Skatepark, wenn die Sonne scheint, und zeichnen eben Comics und laden die auf Instagram hoch.

Videos zu allen Teilen der Serie „Sagen Sie mal“ gibt es im Internet.

Miku Kivu (links) und Eric Heit im Bürgerpark. Foto: Tobias Ebelshäuser

www.saarbruecker-zeitung.de/
videos-sagensiemal