1. Saarland
  2. Saarbrücken

Mann stirbt bei Wohnhausbrand in Alt-Saarbrücken

Brandursache unklar : 41-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand in Alt-Saarbrücken

Am frühen Samstagmorgen (15. Februar) ist ein Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein 41-jähriger Mann ist am Samstagmorgen bei einem Brand in Alt-Saarbrücken ums Leben gekommen. Nach Angaben der Einsatzkräfte wurde das Feuer gegen 4 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Neumarkt gemeldet.

Die Einsatzkräfte seien durch einen Rauchmelder alarmiert worden und verschafften sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Unter schwerem Atemschutz fand ein Trupp den 41 Jahre alten Bewohner leblos und brachte ihn unmittelbar nach draußen in den rauchfreien Bereich. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen kam jede Hilfe zu spät. Der Brand konnte schnell gelöscht und die Wohnung endraucht werden.

Der Mann habe alleine in der Wohnung gelebt. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus Alt-Saarbrücken und St. Johann. Der Rettungsdienst war mit einem Notarztfahrzeug und zwei Rettungswagen vor Ort.

Wie es zu dem Feuer kam, ist bisher noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache würden Anfang der kommenden Woche aufgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.