1. Saarland
  2. Saarbrücken

Luna Grünewald aus Ensheim sammelte Geld für Bewohner des Altenheims

Gute Tat in Ensheim : Luna Grünewald erfreut alte Menschen

Zehnjährige aus Ensheim sammelt bei Tombola zu ihrer Kommunion Geld und verschenkt es ans Pflegeheim im Ort. Die Empfänger sind tief beeindruckt.

Die zehnjährige Luna Grünewald hatte vor ihrer Kommunion zu Hause Lose gebastelt und wollte zur Feier ihres kirchlichen Ehrentages eine Tombola ausrichten. „Ich hatte schon genug Kommunionsgeld für mich bekommen. Da hatte ich die Idee, mit der Tombola etwas Gutes zu tun“, erzählte sie bei einem Besuch im örtlichen Altenheim der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Ihren Gästen verkaufte das junge Mädchen nämlich Lose für insgesammt 564 Euro und brachte das Geld jetzt mit ihrer Mama Sabrina ins Altenheim.

Pflegedienstleiter Thomas Rebmann und Sozialbetreuerin Petra Dissieux hatten so etwas noch nie erlebt und waren sprachlos. „Luna hat keine Oma in diesem Heim und kennt auch niemanden dort. Es war ihre Idee, das Geld dem Altenheim zu spenden“, erzählt Mutter Sabrina. Wobei Luna vor einem Jahr schon einmal so eine spontane Idee hatte. Damals organisierte sie ein Kuchenbüfett für das Bertha-Bruch-Tierheim.

Diesmal wollte Luna alten Menschen eine Freude machen. Das Geld wird für die Anschaffung von Spielen genutzt, die in der sozialen Betreuung eingesetzt werden. Luna übergab den Spendenscheck im Foyer. Sie ist nun eingeladen, nach der Pandemie auch das Innere des Altenheims zu besuchen.