| 12:59 Uhr

Saarbrücken
Ludwigspark: Stadt schreibt Bau der vier Tribünen aus

Das Saarbrücker Ludwigsparkstadion am 16.2.2017 (Archivfoto).
Das Saarbrücker Ludwigsparkstadion am 16.2.2017 (Archivfoto). FOTO: BeckerBredel / bub/fb
Saarbrücken. Der Umbau des Ludwigsparks ist wieder ein Stück vorangekommen. Es geht um die vier neuen Tribünen. Von red

Der Gebäudemanagementbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken (GMS) treibt den Umbau und die Sanierung des Ludwigsparkstadions voran. Am Freitag veröffentlichte der GMS auf seiner Internetseite die Ausschreibung zum Bau der vier Tribünen. Die Nord-, Ost-, West- und Süd-Tribüne bestehen aus insgesamt rund 1020 Fertigteilen und aus jeweils 20 im  Boden verankerten Pfählen.


Außerdem sind für den Tribünenbau rund 7900 Kubikmeter Erde auszuheben und 7600 Kubikmeter Erdmassen auf dem Gelände zu verteilen. Nicht zuletzt gehört die Verarbeitung von 2100 Kubikmetern Frischbeton an Ort und Stelle zum Bauvorhaben. Diese Arbeiten am neuen Ludwigspark sollen am 8. Oktober beginnen und am 30. August 2019 abgeschlossen sein.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen nach einer kostenfreien Registrierung im Internet zum Download bereit. Die Stadt informiert außerdem auf einer eigens angelegten Webseite über das Ludwigsparkstadion. Dort gibt es Informationen über das aktuelle Baugeschehen und die Planungen für den neuen Ludwigspark.