1. Saarland
  2. Saarbrücken

Lieferando: Beliebte Gerichte in RLP und Saarland am günstigsten

Essen : Lieferdienst-Vergleich: Beliebte Gerichte sind im Saarland und in Rheinland-Pfalz am günstigsten

Lieferando weiß sehr genau, welches Essen sich die Deutschen liefern lassen. Laut einer aktuellen Statistik kommt man im Saarland und in Rheinland-Pfalz wohl teilweise am günstigsten weg.

Der Markt für Lieferdienste ist kräftig gewachsen. Das hat nicht zuletzt mit der Corona-Pandemie zu tun, wie eine Auswertung des Liefer-Giganten Lieferando zeigt. Im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie ist die Zahl der Bestellungen demnach in Deutschland um 47 Prozent gestiegen. 118 Millionen Bestellungen wurden insgesamt in den ersten drei Quartalen des Jahres 2021 bearbeitet.

Lieferando erklärt aber noch mehr, nämlich einige regionale Trends, die auch Rheinland-Pfalz und das Saarland betreffen.

Was verrät Lieferando über Rheinland-Pfalz und das Saarland?

In ganz Deutschland sind Lieferdienste an die Website von Lieferando.de angeschlossen, so dass Kunden über diese zentrale Plattform bestellen können. Deshalb stehen dem Unternehmen Daten aus ganz Deutschland zur Verfügung, die nun regional ausgewertet wurden. Interessant ist dabei unter anderem, was der Vergleich der Bundesländer verrät. Beispielhaft beantwortet Lieferando die Frage: Was kostet eine Pizza Margherita oder ein Hamburger durchschnittlich bei einer Bestellung?

Beliebte Gerichte in Rheinland-Pfalz und im Saarland besonders günstig

Wenn man den Preis im Durchschnitt betrachtet, liegt Rheinland-Pfalz zumindest in einer Kategorie vorne. Die Pizza Margherita kostet gerade einmal 6,72 Euro - so wenig wie in keinem anderen Bundesland. Am anderen Ende der Auswertung steht Bayern mit einem durchschnittlichen Preis von 9,82 Euro. Das zweite Gericht in dieser Statistik wird bundesweit auch sehr häufig bestellt. Es ist der Burger, für den man in Rheinland-Pfalz 7,15 Euro zahlt. Damit bewegt sich das Bundesland eher am oberen Ende der Preisliste. Unangefochtener Spitzenreiter für eine günstige Lieferung ist das benachbarte Saarland mit einem Durchschnittspreis von gerade einmal 5,53 Euro pro Burger.

Ob die regionalen Angebote wirklich vergleichbar sind, darf natürlich bezweifelt werden. Schließlich bietet Lieferando keine einheitliche Speisekarte, sondern vermittelt Bestellungen an völlig unterschiedliche Restaurants, die ihr eigenes Angebot mit eigenen Preisen haben. Für eine Vergleichbarkeit spricht auf der anderen Seite die Anzahl der Lieferdienste, die an die Plattform angeschlossen sind. Das verdeutlichen ein paar einfache Daten. Allein für die Postleitzahl 55118 im Zentrum von Mainz sind 148 Lieferdienste verfügbar. Die Postleitzahl 54290 in der Innenstadt von Trier hat bei Lieferando immerhin 68 Ergebnisse.

Was wird bei Lieferando besonders häufig bestellt?

Die aktuelle Statistik zeigt außerdem, welche Gerichte überregional besonders beliebt sind. Wenn man ganz Deutschland betrachtet, wird die italienische Küche am häufigsten bestellt. In dieser Kategorie hat wiederum die Pizza Salami die Top-Position. Auf den folgenden Plätzen findet man die Pizza Margherita und die Pizza Mista.