| 20:54 Uhr

Zeichen für menschliches Sterben
Hospiztag: Lichtermesse und Musik

Saarbrücken. Die Aktion Hospizlicht zum Welthospiztag an diesem Samstag, 13. Oktober, möchte ein Zeichen für ein menschliches Sterben setzen. Das St. Jakobus Hospiz beteiligt sich an dieser Initiative. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Hospizes laden zu einer Lichtermesse mit anschließendem Konzert ein. red

Der Gottesdienst ist am Sonntag, 14. Oktober, um 11 Uhr in der Kirche St. Jakob, Keplerstr. 13. Begleitet von Gesang und Orgelmusik ist die Lichtermesse ein Treffpunkt für Menschen, die einen Ort der Einkehr und des Gebetes suchen. Gleichzeitig geht es darum, an diesem Wochenende auf die Hospizbewegung aufmerksam zu machen. Cicely Saunders, Mitgründerin der Bewegung, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Sie sagte: „Du zählst, weil Du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.“ Im Paul-Marien-Hospiz, Großherzog-Friedrich-Straße 44, beginnt anlässlich des Welthospiztages an diesem Samstag um 15 Uhr das Konzert „Du und ich – das Leben sind wir“. Uwe Brönhorst und Ralf Apel präsentieren Lieder und Texte, teilt das Paul-Marien-Hospiz mit.