Lesung mit Norbert Scheuer im Saarbrücker Schloss

Saarbrücken : Lesung mit Norbert Scheuer im Saarbrücker Schloss

Am Mittwoch, 30. Oktober, stellt Autor Norbert Scheuer ab 19 Uhr im Festsaal des Schlosses seinen für den Deutschen Buchpreis 2019 nominierten Roman „Winterbienen“ vor. Die Lesung ist Teil der Reihe „Zu Gast im Schloss“.

Scheuers vielfach ausgezeichnetes Werk spielt in seiner Heimat – der Eifel. Im Zentrum des Romans steht der ehemalige Lehrer und Epileptiker Egidius Arimond, der im Zweiten Weltkrieg Bienen züchtet und eine  Affäre mit der Frau einer Nazi-Größe hat.

Scheuer wurde 1951 in Prüm geboren und lebt heute in Kall in der Nordeifel. Nach einer Lehre zum Elektriker studierte er physikalische Technik und anschließend Philosophie. Neben seiner literarischen Tätigkeit arbeitete er bis 2017 als Systemprogrammierer. An der Universität Duisburg-Essen hielt er 2011 Poetikvorlesungen und übernahm 2014 die Thomas-Kling-Poetikdozentur an der Universität Bonn.

Karten für zehn Euro gibt’s bei der Buchhandlung Raueiser in Saarbrücken oder bei der Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel. (0681) 506-6006.

Mehr von Saarbrücker Zeitung