Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:13 Uhr

Comic-Lesung am 3. Februar 2018 im Museum in der Schlosskirche
Lesung: Aus Liedern werden Comics

Saarbrücken.

(red) Comic-Freunde gibt es viele. Und wer sich für ganz neue, junge Comics interessiert, sollte sich am morgigen Samstag Zeit nehmen. Um 16.30 Uhr stellen da Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar im Museum in der Schlosskirche ihre Comics vor. Titel der Comic-Lesung: „Don’t dream ist over. 48 panels für ein Halleluja!“. Die Studierenden präsentieren Arbeiten aus einem Comic-Seminar mit Jonathan Kunz. Das Lied als kleinste, musikalisch-narrative Einheit dient dabei als Basis für neue Bildgeschichten. Die Comics sind als Siebdruck-Plakate vom 2. bis 4. Februar 2018 in der Schlosskirche zu sehen. Der Eintritt ist frei.