1. Saarland
  2. Saarbrücken

Lebenshilfe bietet Schnuppertage in Bübingen und Püttlingen an

Für Menschen, die sich sozial engagieren möchten : Lebenshilfe bietet zwei Schnuppertage an

Die Lebenshilfe Obere Saar e.V. gibt an zwei Tagen Einblicke in ihre Arbeit mit behinderten Menschen. So können sich Interessierte, die sich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes engagieren möchten, über die Arbeit in der sozialen Einrichtung informieren.

Am 30. April bietet die Lebenshilfe einen Schnuppertag im Werk Püttlingen (Zur Bergehalde 6) und am 2. Mai in den Bübinger Werkstätten (Industriestraße 8) an. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 8 Uhr und enden um 15 Uhr.

Mitarbeiter der Lebenshilfe und des Paritätischen sind vor Ort, um Fragen rund um die Freiwilligendienste zu beantworten. Sie wollen eine Vorstellung vom Einsatz im sozialen Bereich vermitteln. Oftmals steht laut Lebenshilfe nach dem Freiwilligendienst auch die Tür für eine Ausbildung im Betrieb offen. Die Schnuppertage richten sich an Menschen aller Altersstufen.

Interessenten für die Bübinger Werkstätten können bis sich zum 29. April per E-Mail an zapp.sibylle@lebenshilfe-­oberesaar.de oder per Telefon an die Nummer (0 68 05) 90 21 31 wenden. Wer das Werk in Püttlingen besuchen möchte, erreicht es unter der Telefonnummer:(0 68 98) 96 10 31 oder per E-Mail an klein.michael@lebenshilfe-­oberesaar.de. Anmeldeschluss ist hier der 25. April.