Kurden demontrieren in Saarbrücken

Protest gegen türkische Militäroffensive : 850 Kurden demonstrieren gegen türkischen Einmarsch

Insgesamt 850 Kurden haben am Freitag und am Samstag vor der Saarbrücker Europa-Galerie gegen die türkische Militäroffensive in Nord-Syrien demonstriert.

Wie die Polizei mitteilte, wollten am Freitagabend nach der friedlichen Kundgebung des Kurdischen Kulturzentrums mit 150 Demonstranten rund 75 „hoch emotionalisierte“ Kurden entgegen der Absprache in der Bahnhofstraße demonstrieren. Die Polizei konnte die Gruppe mit Hilfe einer Absperrung wieder unter Kontrolle bringen.

Am Samstag demonstrierten rund 700 Kurden vor der Europa-Galerie. Die Stimmung sei friedlich gewesen, so die Polizei. Sie hatte Teilnehmer davor gewarnt, Symbole der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK oder Bilder des Anführers Abdullah Öcalan zu zeigen. Diese Anweisungen seien befolgt worden. Größere Proteste hatte es am Samstag auch in anderen deutschen Städten gegeben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung