| 20:31 Uhr

HBKsaar_Galerie_Same bed, different dreams
Kunststudenten „in einem Bett“

Saarbrücken. (red) „Same bed, different dreams“ (selbes Bett, verschiedene Träume) ist eine neue Ausstellungsreihe betitelt, die Studierende der Kunsthochschulen Münster, Nürnberg und Saarbrücken Hochschule der Bildenden Künste Saar organisieren. Die erste Ausstellung des dreiteilig angelegten Austauschprojekts ist bis Samstag, 20. Januar, in der Galerie der HBKsaar in der Keplerstraße zu sehen.

(red) „Same bed, different dreams“ (selbes Bett, verschiedene Träume) ist eine neue Ausstellungsreihe betitelt, die Studierende der Kunsthochschulen Münster, Nürnberg und Saarbrücken Hochschule der Bildenden Künste Saar organisieren. Die erste Ausstellung des dreiteilig angelegten Austauschprojekts ist bis Samstag, 20. Januar, in der Galerie der HBKsaar in der Keplerstraße zu sehen.


 Das Projekt bietet den Studierenden die Chance, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede durch die künstlerische Zusammenarbeit zu untersuchen. Kuratorin ist Jaeyun Moon, Studierende der HBKsaar. „Der Titel ‚Same bed, different dreams‘ geht auf ein chinesisches Sprichwort zurück und beschreibt die Ausgangssituation unserer Zusammenarbeit und weist auf unsere kulturell und künstlerisch verschiedenen Hintergründe hin“, erklärt sie in einer Pressemitteilung zum Projekt. „Wir leben alle in Deutschland und studieren an hiesigen Kunstakademien und Kunsthochschulen.  Aber auch, wenn wir alle Kunst studieren, hat jeder eine andere Sicht auf künstlerische Strategien und Arbeitsweisen“.

In der Ausstellung sind Arbeiten von Charlotte Debs, Lena Hoffmann, Hanguk Lee, Juli Lee, Yujue Liang, Leonie Mertes, Jaeyun Moon, Sung Duk Park und Guoxin Tian zu sehen. Die Ausstellung ist jeweils 17 bis 20 Uhr und am Samstag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.



www.hbksaar.de