| 20:23 Uhr

Die Stadtwerke Sulzbach teilen mit:
Kunden verunsichert wegen falscher Ableser

So sehen die Ausweise aus (oberer Ausschnitt).
So sehen die Ausweise aus (oberer Ausschnitt). FOTO: Stadtwerke Sulzbach
Sulzbach.

Die Warnung der Stadtwerke vor falschen Ablesern hat diese augenscheinlich aus Sulzbach vertrieben, schreibt die Pressestelle des städtischen Unternehmens.  Unter Angst vor falschen Ablesern würden aber auch die richtigen Ableser leiden. Sie würden berichten, dass ihnen manchmal nicht geöffnet wird, obwohl jemand zu Hause sei. Deshalb fehlten die Verbrauchswerte.  „Nur die Stadtwerke lesen in Sulzbach die Zähler für Strom, Gas und Wasser ab. Und nur bei Kenntnis der tatsächlichen Zählerstände sind Jahresrechnungen verbrauchsgenau möglich“, schreibt die Pressestelle Und: Sei das Ablesen nicht möglich, müsse  der Verbrauch geschätzt werden. Um dies zu vermeiden, bitten die Stadtwerke alle, die zum Termin des Ablesens nicht erreichbar waren, ihre Zählerstände zu melden. So kann man einfach auf der Internetseite (www.stadtwerke-sulzbach.de) die Zählerstände eingeben. Oder man meldet sie telefonisch unter (0 68 97)  575-128), per Fax,  (0 68 97) 575-153, oder per  E-Mail: kundenservice@stadtwerke-sulzbach.de. Im Übrigen tragen alle Ableser der Stadtwerke Sulzbach ihre Dienstausweise offen und gut sichtbar an der Kleidung.