Kulturausschuss des Stadtrats von Friedrichsthal tagt

Kommunalpolitik : Friedrichsthaler Hoferkopf Thema im Kulturausschuss

Der Hoferkopf im Stadtteil Bildstock ist für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friedrichsthal ein wichtiges Naherholungsgebiet und war über viele Jahre mit seinem Aussichtsturm auch ein Anziehungspunkt für Besucher und Touristen.

1931 vom Saarwaldverein erbaut war er bis zum Abriss 1972 das Wahrzeichen Bildstocks. 1994 errichtete das Technische Hilfswerk an gleicher Stelle einen Holzturm. Doch auch an ihm nagte der Zahn der Zeit, 2014 musste er aus Sicherheitsgründen weichen.

Seither beschäftigt die Zukunft des Hoferkopfs und seines Turms Bevölkerung und Verwaltung. Sogar ein Förderverein hat sich gegründet, verschiedene Zukunftskonzepte wurden diskutiert.

Heute ab 17 Uhr wird auf Antrag von SPD und Linken in der ersten Sitzung des Kulturausschusses erneut eingehend über das Thema gesprochen. Dazu wurde auch der Leiter des Fachdienstes Regionalentwicklung beim Regionalverband, Thomas Unold, eingeladen.

Zweites wichtiges Thema ist der Neubau des katholischen Vereinshauses, vormals „der“ Veranstaltungssaal in der Stadt. Hier wird Siegfried Kraus, der stellvertrende Leiter des Verwaltungsrates der Kirchengemeinde Sankt Michael, über die aktuelle Situation berichten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung