1. Saarland
  2. Saarbrücken

Kündigungen nach Aus von Lebacher Klinik erwartet

Lebach muss schließen : Kündigungen nach Aus von Lebacher Klinik erwartet

Die für Ende Juli angekündigte Schließung des Caritas-Krankenhauses in Lebach wird voraussichtlich betriebsbedingte Kündigungen zur Folge haben. Das berichtete am Montag der Vize-Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Hermann Scharf.

Die Cusanus-Trägergesellschaft Trier (CTT) könne nicht versprechen, dass sie ohne Kündigungen auskomme. Derzeit arbeiten rund 450 Menschen auf zehn Stationen im Lebacher Krankenhaus. 

Heute kommt der Gesundheitsausschuss des Landtages zu einer Sondersitzung zusammen, um über die Folgen der angekündigten Krankenhausschließungen im Land zu diskutieren. Für Mittwoch hat die Linksfraktion eine Aktuelle Stunde im Landtag zu den jüngsten Entwicklungen beantragt. In Ottweiler, wo Marienhaus die Klinik 2021 schließen wird, soll es hingegen keine Kündigungen geben.