| 20:28 Uhr

Wohnungspolitik
Kritik an Plan gegen Wohnungsnot

Regionalverband. Die Grünen bemängeln die Pläne des Regionalverbandes gegen die Wohnungsnot. Diese sehen vor, mit sozialpädagogischer Begleitung auf die Eigentümer von leerem Wohnraum zuzugehen. Das sei völlig unzureichend. red

Fraktionsvize Patrick Ginsbach fordert „ein echtes Sanierungsprogramm für bezahlbaren Wohnraum“. Dagegen sei der Plan des Regionalverbandes angesichts der Wohnungsnot und steigender Mieten nur Symbolpolitik. Wer bei nur 100 000 Euro im Haushalt von Sanierungszuschüssen spricht, gaukele lediglich etwas vor. Gerade in den Stadt- und Ortskernen und entlang vieler Hauptstraßen im Umland von Saarbrücken stünden viele Wohnungen leer. Diese seien zu sanieren, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Das habe städtebauliche Vorteile. Neubaugebiete sollten dagegen nur in Ausnahmen unter Einhaltung ökologisch und sozial vertretbarer Kriterien ausgewiesen werden.