Krimineller reißt sich in Saarbrücken ein Motorrad unter den Nagel

Kriminalität : Vermeintlicher Helfer türmt mit Motorrad

(red) Was erst nach Hilfsbereitschaft aussah, entpuppte sich als Unterschlagung eines Motorrades. Das Opfer, ein 22-Jähriger Zweibrücker, sagte der Polizei am Sonntag, seine Maschine sei nicht angesprungen.

Ein Passant habe sich auf das Motorrad gesetzt, sich anschieben lassen und sei mit der inzwischen angesprungenen Maschine davongefahren. In der St. Johanner Straße prallte der „Helfer“ auf ein Auto, stürzte und lief, am Bein verletzt, Richtung Klausener Straße davon.

Hinweise bitte unter (06 81) 9 32 12 33.

Mehr von Saarbrücker Zeitung