1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kolumnen

Wenigstens Kirschkuchen! - statt frostigem Frühstück in Saarbrücken

Statt frostigem Frühstück : Wenigstens Kirschkuchen!

Da hat man schon ein „Erinnermich“ im Handy und verpasst dennoch wichtige Gedenktage und ein gutes Frühstück.

So ein Mist aber auch! Vorige Woche habe ich einen irre wichtigen Termin übersehen. Chance verpasst! Ich hatte am Donnerstag nur schnödes Brot mit Marmelade zum Frühstück. Dabei war am 18. Februar doch der internationale „Iss Eis zum Frühstück Tag“. Warum nur hatte mir das niemand rechtzeitig gesagt?

Selbstverständlich informierte ich mich unverzüglich beim Kollegen Herrn Google, was sonst noch für wichtige Tage anstanden, um mir nur ja nicht noch so einen immens bedeutenden Tag durch die Lappen, beziehungsweise nicht über den Gaumen gehen zu lassen. Am Freitag war in den USA der „Nationale Tag der Minz-Schokolade“ – o.k., nichts verpasst. – Wer isst schon Pfefferminz-Schokolade? Für Samstag hatte ich noch Zeit, mich zu richten und zu rüsten, und siehe da: Auf Maui war’s zwar nur der Welt-Wal-Tag – so ein Walfisch passt ja nur ganz schlecht zwischen zwei Toast-Scheiben –, aber in den USA hatten wir sowohl den Tag des Muffins als auch den Tag des Kirschkuchens! Tag gerettet!