1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kolumnen

Was Robert Lewandowski von Bayern München mit unserem Auto zu tun hat

Eine Autopanne und ihre Folgen : Das kommt uns polnisch vor

Was hat Bayern-Torjäger Robert Lewandowski mit unserem Auto zu tun? Eigentlich nichts, er fährt sicher einen größeren Schlitten. Aber er würde wenigstens das Bordbuch verstehen.

Der schrille Ton verheißt nichts Gutes. Mit unserem Auto gibt es anscheinend ein Problem. Begleitet wird der akustische Hinweis von einem Schriftzug im Display des Bordcomputers. Wir steuern den Wagen an eine sichere Stelle am Straßenrand und wollen in der Bedienungsanleitung nachschauen, was zu tun ist.

Kaum haben wir den dicken Wälzer aus dem Handschuhfach hervorgekramt, trauen wir unseren Augen nicht. Die Sache kommt uns spanisch vor, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen jedoch als polnisch. Das Bordbuch trägt den Titel Instrukcja obslugi. Wir schlagen das Werk auf, lesen auf den ersten Seiten Formulierungen wie Nalepka z danymi samochodu oder Bardzo dziekujemy za okazane zaufanie und folgern messerscharf, dass uns diese Handreichung nicht wirklich weiterhilft.  Wir fahren in unserer Verzweiflung zum Autohaus unseres Vertrauens und, nachdem Werkstattmitarbeiter das Problem gelöst und wir gelöhnt haben, mit einem voll funktionstüchtigen Fahrzeug nach Hause.

Ein paar Tage später kommt per Post die vom Händler zugesagte Bedienungsanleitung in deutscher Sprache. Unsere in Polnisch geben wir gern zurück. Mit der kann vielleicht Robert Lewandowski was anfangen, wir nicht!