| 15:31 Uhr

Schmerzliche Ereignisse

ARRAY(0x82099d8)
ARRAY(0x82099d8) FOTO: Robby Lorenz
So kann's gehen. So, da bin ich wieder - in alter Frische nach einem erholsamen Urlaub. Apropos alt: Das ,,schmerzliche Ereignis" des Jahres ging wieder recht unspektakulär über die Bühne und mit ihm die kleinen und großen Frechheiten, die man selbst zum Sticheln gern verwendet: ,,Na, du alter Falter" gehört ebenso dazu wie ,,Du sieschd awwer noch gudd aus - für dei Alder". Was man eben so sagt, wenn man ein Spässchen auf Kosten von Geburtstagskindern macht. Michèle Hartmann

Und dann erst die Geschenke für den Mensch im reiferen Alter. Das fing ja schon am 50. Geburtstag an. Da gab's einen üppigen Gutschein für eine Gesichtsbehandlung im Schönheitssalon. Heijeijei, denkt man, ist das auch schon nötig? Und nun die netten Grüße meiner Lieben in Form einer dreidimensionalen Karte. Darauf zu sehen: eine ergraute weibliche Rentnerband mit drei Gitarren, Keyboard und Schlagzeug plus Sängerin, garniert mit den Worten: ,,Du kannst nicht immer 17 sein, aber das brauchst du auch nicht! Man kann in jedem Alter Spaß haben." Danke aber auch, das wäre doch nicht nötig gewesen.



Fehlte bloß noch die geschenkte Fahrt nach Lourdes unter ärztlicher Betreuung, eine Gesundheitsmatratze, eine Flasche Klosterfrau Melissengeist und Probesitzen im Schaukelstuhl - nur mal als kleine Anregung für kommende Geburtstage. Ansonsten hier schon mal eine kleine Drohnung an die Adresse all derjenigen Scherzbolde, die sich über einen lustig machen: Man sieht sich garantiert zu gegebener Zeit. Dann dürft Ihr wählen zwischen Kittelschürze, Anti-Runzelcreme, Heizdecke de luxe. Oder doch lieber Stützstrümpfe, die nicht so auftragen?