| 20:14 Uhr

Cider
Nagellackentferner und Saarschleifenwasser

FOTO: Robby Lorenz / SZ
Für die Römer war es Vicevinum, also eine Art Ersatzwein. Für die meisten Saarländer ist es Viez, für andere Apfelwein, Cider oder Cidre. Die Merziger Apfelkiste hat noch einen anderen Namen für ihren Apfelsecco. Von Martin Rolshausen

Arglosigkeit kann zu Atemnot führen. Zum Beispiel wenn man der Aufforderung „Das musst Du probieren!“ ohne die womöglich gebotene Vorsicht folgt. Ein Bekannter habe ihm da neulich etwas mitgebracht, das man angeblich im Handel so gut wie nicht bekommen kann, hat mir vor ein paar Wochen einer der Wirte meines Vertrauens  gesagt. Er hatte die Flasche mit einer klaren Flüssigkeit bereits in der Hand, die passenden Gläser auch. Rum sei in der Flasche, hat er mir versichert. Ein „ganz exklusives Gesöff“ habe der Bekannte gesagt.
 Nur ein winziger Schluck (oder wie Feuerzangen-Professor „Schnauz“ gesagt hätte: „nur einen wönzigen Schlock“) und schon begann ich so zu keuchen, dass ich mich nicht gewundert hätte, wenn ein Feuerstoß aus meinem Mund gekommen wäre. „Unn?“, fragte der Wirt. Irgendwie bekam ich das Wort „Nagellackentferner“ raus. Der Wirt nickte. Genau das habe er seinem Bekannten, der vom edelen Tropfen sprach, auch gesagt: Das Zeug schmecke wie Nagellackentferner. Der Typ sei daraufhin beleidigt gewesen. Aber wenn ich das auch so sehe, dann habe er ja richtig gelegen mit dem Hinweis, dass man das Zeug nicht zum Trinken freigeben dürfe.



Mein Abstecher in die Welt der Versuchskaninchen hat nicht daran geändert, dass ich ans Gute im Menschen glaube. Ich zucke weiterin nicht zusammen, wenn jemand sagt: „Das musst Du probieren!“ Vor ein paar Tagen hat mir Andrea Dumont, die in der Mainzer Straße in Saarbrücken die „Fruchteria“ betreibt und dort auch Getränke aus der Region verkauft, einen Cider in die Hand gedrückt, den die „Merziger Apfelkiste“, aus der er kommt, als Apfelsecco bezeichnet und „Saarschleifenwasser“ nennt. Diese Viez­variante ist alles andere als Nagellackentferner. Sie wird laut Apfelkistenteam aus Bioäpfeln der Region hergestellt. Das Zeug schmeckt weniger süß als viele andere Apfelweine und hat  5.5 Volumenprozent Alkohol.

„Um die Regionalität zu unterstreichen, haben wir hier ein spezielles Etikett mit dem Namen Saarschleifenwasser kreiert, und für die jüngere Generation wird es unter dem Namen Heiopei angeboten“, heißt es in der Apfelkiste in Merzig-Hilbringen. Jüngere Generation? Unter dem Namen Heiopei werde der Cider vor allem in der Pfalz verkauft, sagt Andrea Dumont.  Mit Saarschleifenwasser käme man dort nicht weit. Da hilft auch kein: „Das musst Du unbedingt probieren!“

Das Saarland ist eine Apfelregion. Insbesondere im Landkreis Merzig- Wadern spielen Äpfel eine große Rolle.
Das Saarland ist eine Apfelregion. Insbesondere im Landkreis Merzig- Wadern spielen Äpfel eine große Rolle. FOTO: Patrick Pleul / dpa