| 20:55 Uhr

Wie man einen Koffer knackt
Kriminelle Energie in der Ehe

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Eine Reise ist in Planung, und mit dem Planen kommt auch wieder dieser gewisse Frust, der sich seit Jahren jedes Mal aufs Neue einstellt: Da steht dieser große Koffer, nimmt Platz weg, und ist zu nichts zu gebrauchen – weil ich die Nummer des Zahlenschlosses vergessen habe. Von Marco Reuther

Doch dann komme ich nach Hause, und der Koffer ist … offen! – Wie ist das möglich? „Internet“, antwortet meine viel bessere Hälfte lapidar auf meinen verblüfften Blick. „Das Internet? Hat unseren Koffer geöffnet???“ Irgendwie schon, muss ich erfahren. Denn meine Frau hat auf YouTube eine Anleitung gefunden, wie man Koffer-Zahlenschlösser knackt. „Den Öffnungs-Knopf gedrückt halten und dann vorsichtig das erste Zahlenrad drehen, bis man ein leichtes Einrasten spürt …“ Hat funktioniert. Jetzt bin ich schon 20 Jahre verheiratet und hatte nicht die leiseste Ahnung, welche kriminelle Energie in meiner viel besseren Hälfte steckt. Andererseits … wer weiß, wozu es gut ist.