| 20:32 Uhr

Graue Burger-Theorie
Grau ist alle Theorie

Der Riegelsberger „Stadtbalkon“ steht wieder leer. Burger aus qualitativ hochwertiger regionaler Ware, lautete das Konzept des Restaurants. Das hört sich in der Theorie gut an, doch da Burger eher im Niedrigpreissektor verortet werden, mag das Angebot als (zu) hochpreisig empfunden worden sein. Von Marco Reuther

Ums Geld ging es die Woche auch bei dem Hinweis, dass Saarbahn-Nutzer für Trassenabschnitte, auf denen nach Bundesbahn-Regeln gefahren wird (also auch im Köllertal), Entschädigungsansprüche haben (bei Verspätungen ab 60 Minuten). In der Praxis geht es aber überwiegend um so kleine Teile an den Fahrkarten-Kosten, dass der Aufwand kaum lohnt. Eine Ausnahme sind etwa Taxifahrten (bis 50 Euro), die aber nur bei über 60 Minuten Verspätung und wenn auch keine Bus- oder Bahn-Alternative zur Verfügung steht, gezahlt werden.


Marco Reuther