Die Jugend jenseits der 50

Ist es nicht herrlich, in der Blüte seiner Jahre zu stehen? - Also so ein wenig jenseits der 50, was ja bekanntlich das neue "so ein wenig jenseits der 40" ist. Jugendlicher Hüpfer, der ich bin, schickte ich mich an, ein etwas schwereres Paket in ein Regal zu heben - was auch funktionierte, aber wohl nicht zu 100 Prozent geräuschlos vonstattenging. "Papa, du machst Alte-Männer-Geräusche", kam der lakonische Kommentar meiner Tochter. - Ja und? Knochen können auch bei Jüngeren mal knacken, und wenn's schwer ist, stöhnt man halt (wenn ich mich recht entsinne, wog das Paket zwei Tonnen - mindestens!).

Einen Tag später ist sie bei einem Reaktionsspiel die Schnellere - was sicher Anfängerglück war, was soll also dieses grinsend gemurmelte "na ja, für einen alten Mann . . ."?

Jedenfalls brauche ich jetzt erst mal ein Päuschen, schlage die Zeitung auf und lese eine Meldung, die für einen Senioren-Internetkurs wirbt - "für die Generation 50 plus". - So, ich gehe jetzt weinen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung