| 19:58 Uhr

Der Saar zugewandt

ARRAY(0x8709090)
ARRAY(0x8709090) FOTO: Robby Lorenz
Unsere Woche. Wir Saarbrücker haben der Saar lange den Hintern zugewandt, es werde Zeit, dass wir ihr unser Gesicht zeigen. Heino Brand hat sich und mich diese Woche an diese Sätze von Hajo Hoffmann erinnert. Heino Brand ist Präsident des Motorboot-Clubs Saar, der im Osthafen seine Basis hat. Und - das sei für die jüngeren Leser erwähnt - Hajo Hoffmann war Bundestagsabgeordneter, saarländischer Wirtschaftsminister, Präsident des Deutschen Städtetages und bis 2004 Oberbürgermeister. Martin Rolshausen

Wir Saarbrücker haben der Saar lange den Hintern zugewandt, es werde Zeit, dass wir ihr unser Gesicht zeigen. Heino Brand hat sich und mich diese Woche an diese Sätze von Hajo Hoffmann erinnert. Heino Brand ist Präsident des Motorboot-Clubs Saar, der im Osthafen seine Basis hat. Und - das sei für die jüngeren Leser erwähnt - Hajo Hoffmann war Bundestagsabgeordneter, saarländischer Wirtschaftsminister, Präsident des Deutschen Städtetages und bis 2004 Oberbürgermeister.


Aus der Aufforderung zum Umdrehen wurde das Projekt "Stadtmitte am Fluss". Und während heftiger Debatten über Sinn und Unsinn eines Autobahntunnels haben wir Saarbrücker nicht nur unseren Fluss und seine Potenziale mit anderen Augen zu sehen gelernt. Wir mussten auch der Tatsache ins Auge sehen, dass die Stadtautobahn gar nicht so leicht aus den Augen zu schaffen ist, wie uns das die Planungsprofis versprochen haben. Aber auch mit Stadtautobahn sind die Möglichkeiten, die uns die Saar bietet, noch gewaltig. Man sollte eh wieder viel mehr von der Stadt am Fluss und nicht nur von der Stadtmitte reden, sagt Heino Brand. Recht hat er. Dieses Wochenende feiern wir unsern Fluss ja wieder und haben Zeit zum Ideenspinnen.