| 20:24 Uhr

Hier kann man etwas Gutes tun
Kolpingfamilie sammelt gut erhaltene Schuhe

Quierschied.   Zum Kolping-Gedenktag findet bundesweit eine Schuh-Sammelaktion zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr beteiligt sich die Kolpingfamilie Fischbach-Camphausen an dieser  Sammelaktion unter dem Motto:  „Mein Schuh tut gut!“. Bundesweit wurden laut Kolpingfamilie vor einem Jahr 238 940 Paare Schuhe gesammelt. „Fast jeder hat zu Hause Schuhe, die nicht mehr getragen werden - jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun“, schreiben die Initiatoren. Die Kolpingfamilie Fischbach-Camphausen sammelt gebrauchte, gut erhaltene Schuhe ab heute, 4. Dezember, in den katholischen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Quierschied. Da die Schuhe noch weiter getragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder verschmutzt sind. Nach Abschluss der Aktion werden die gesammelten Schuhe sortiert und vermarktet. Der gesamte Erlös der bundesweiten Aktion kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Ziel der Stiftung ist  unter anderem  die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, von Sozialprojekten und religiöser Bildung.

www.kolping.de/meinschuhtutgut