50. Jubiläum verschoben : Die „Klingende Maibowle“ fällt aus

Wegen der Korona-Krise entfällt auch das beliebteste Musikereignis an der Oberen Saar. Es wäre die Jubiläumsausgabe der „Klingenden Maibowle“ gewesen.

Das Saar Wind Orchestra Rilchingen-Hanweiler hat wegen des Coronavirus die Klingende Maibowle abgesagt und alle Proben des Vereins – vorerst bis 24. April – auf Eis gelegt. Die 50. Klingende Maibowle war für den 16. Mai geplant. Sie soll im Jahr 2021 nachgeholt werden, teilte der Verein mit. Bis auf Weiteres dürfen Vereine in der Gemeinde Kleinblittersdorf nicht zusammenkommen, Hallen und Säle sind ohnehin geschlossen, Proben nicht möglich. Betroffen sind die Proben aller drei Orchester: Saar Wind Orchestra, Junges Blasorchester und Schülerorchester. „Wir hoffen, nach der Wiederaufnahme der Proben unser Programm wie geplant fortführen und unsere Gäste dann zur 1. Saar-Wind-Schlager-Nacht am 26. September 2020 einladen zu können. Wir unterstützen als Verein die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Wir werden diese Krise gemeinsam meistern und hoffen, dass sich die Lage schnell beruhigt“, erklärt Sarah Walter, die Pressesprecherin des Orchesters.

Das Saar Wind Orchestra hält seine Fans im Internet auf dem Laufenden (www.swo-hanweiler.de oder bei Facebook: SAAR WIND Orchestra – Symphonisches Blasorchester Rilchingen-Hanweiler).