1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Kleinblittersdorf

Zerstörungswut trifft FC Phönix 09 Kleinblittersdorf hart

Zerstörungswut trifft FC Phönix 09 Kleinblittersdorf hart

Mit Vandalismus mussten die Ehrenamtlichen des FC Phönix 09 sich schon oft herumschlagen. Aber der jüngste Vorfall setzt ihnen besonders zu. Der Schaden von mindestens 4000 Euro entstand ausgerechnet in der vermeintlich stillsten Zeit des Jahres.

Tatzeit: womöglich über Weihnachten. Der oder die Straftäter suchten das Fritz-Jonen-Stadion sicherlich heim, als dort länger niemand entlangspazierte. Am Morgen des Donnerstags nach dem Fest war die Zeit der Stille zwischen den Jahren für den Vorstand des FC Phönix 09 abrupt vorbei. Der 2. Vorsitzende Hans-Werner Theobald erinnert sich: "Eines unserer Mitglieder entdeckte die Schäden an unserem Vereinsheim und informierte mich." Nicht zum ersten Mal hatten Kriminelle ihre Zerstörungswut am Haus des Traditionsclubs ausgetobt. "Wir hatten immer wieder kleine Schäden. Aber das hier setzt uns schwer zu", sagt Theobald. An sieben Fenstern hielt nicht einmal das Sicherheitsglas dem Vandalismus stand. Hinzu kommt die teure Beseitigung der Schmierereien an der Vor- und Rückseite des Gebäudes. Denn sie lassen sich nicht mit einfacher Farbe überstreichen. Theobald schätzt den Gesamtschaden auf mindestens 4000 Euro . "Das hat sich im Dorf herumgesprochen." Weil das Maß nun voll ist, hat der Verein nicht nur Anzeige erstattet, sondern für die Ergreifung der Täter 200 Euro Belohnung ausgesetzt.

Geht es nach Theobald, dann kommt die beste Hilfe gegen Vandalismus ohnehin aus dem Dorf. "Jeder Spaziergänger sollte ein Auge auf unser Stadion haben und sofort die Polizei informieren, sobald ihm dort etwas Ungewöhnliches auffällt. Dasselbe gilt für die Anlagen des Tennisclubs und der Hundesportler."

Hinweise auf den oder die Täter an die Polizeiinspektion Brebach, Tel. (06 81) 9 87 20.

Zum Thema:

Stichwort Neujahrsturnier: Wer den FC Phönix unterstützen will, komme am Samstag, 11 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr, zum Neujahrsturnier in die Spiel- und Sporthalle. 19 Clubs machen mit, darunter alle Vereine der Gemeinde sowie Teams aus Bliesmengen-Bolchen, Bübingen und Sarre-Union. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4, für Jugendliche 2,50 Euro . Für alle Besucher unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Und Spenden für die Reparaturen sind willkommen. ole