Zehn Taufen auf einen Streich Rekordtaufe in Rilchingen-Hanweiler – Taufgottesdienst begeistert zehn Kinder

Kleinblittersdorf · Pfarrer Matthias Scheer feierte mit vielen Gästen ein besonders Bekenntnis zum christlichen Glauben. Denn so viele Taufen in einem Gottesdienst vollzog er in Kleinblittersdorf noch nie.

Rekordtaufe in Rilchingen-Hanweiler
9 Bilder

Rekordtaufe in Rilchingen-Hanweiler

9 Bilder
Foto: Heiko Lehmann

So etwas gab es noch nie in der Gemeinde Kleinblittersdorf. Am Sonntag wurden in Rilchingen-Hanweiler zehn Kinder auf einmal getauft. „Normalerweise sind es maximal zwei oder drei Kinder pro Taufe. Ich persönlich habe auch schon einmal vier zusammen getauft. Aber zehn waren es noch nie“, sagte Pastor Matthias Scheer.

Großer Taufgottesdienst im Grünen

Nicht nur die Anzahl der Kinder war etwas Besonderes. Scheer zelebrierte die Taufen im Park der Barmherzigen Brüder mit vielen Bäumen, Ruhebänken, einem Brunnen und einer besonderen Atmosphäre. „Mein Mann und ich haben uns im Wald kennengelernt und draußen geheiratet. Als wir vom Angebot einer Taufe in diesem Park erfuhren, haben wir uns sofort angemeldet. Es ist so schön hier“, sagte Alexandra Kemp aus dem französischen Saargemünd.

Sie ließ ihre drei Kinder Benjamin (2), Pauline (4) und Sebastian (7) taufen.  „Wir wollten die Kinder schon früher taufen lassen, aber uns fehlte erst der richtige Ort, und dann kam die Corona-Pandemie. Jetzt sind wir aber sehr froh, dass wir hier waren“, so Alexandra Kemp weiter.

Der große Taufgottesdienst in grünen Idyll gefiel den Menschen sichtlich. Michael Trier, Christian Bur und Helmut Brandstetter machten Musik und sangen dazu. Das Wetter spielte mit, und die Kinder konnten selbst während des Gottesdienstes herumtoben und spielen und mussten nicht wie festgezurrt auf einer Kirchenbank sitzen. Keines der zehn Kinder weinte, als ihnen Pastor Scheer bei der Taufzeremonie Weihwasser über den Kopf schüttete.

200 Menschen kamen zu dem Gottesdienst in den Park der Barmherzigen Brüder

Eines des Kinder fragte sogar, ob es das nochmal erleben dürfe. „Wir haben uns diese Gemeinschaftstaufe Anfang des Jahres überlegt und einfach abgewartet, wie die Idee ankam. Dass gleich zehn Kinder angemeldet wurden, war natürlich ganz toll. Mir hat diese Taufe auch besonders gut gefallen“, sagte  Scheer.

200 Menschen kamen zu dem Gottesdienst in den Park der Barmherzigen Brüder. So viele und vielleicht so gar noch ein paar mehr Gäste kommen seit zwei Jahren in jedem Sommer zu den Open-Air-Gottesdiensten in den Park.

„Urlaub mit Gott“ war das Motto des Taufgottesdiensts

„Urlaub mit Gott“ heißt das Motto, das ebenfalls eine Idee von Matthias Scheer war. Dabei handelt es sich um etwas andere Gottesdienste an den Sonntagen in den Schulferien jeweils um 10 Uhr (23. und 30. Juli, 6., 13., 20. und 27. August). Die Kirchenchöre sowie Christian Bur und seine Familie gestalten die Gottesdienste musikalisch.

Neu in der Pfarrei Heiliger Franz von Assisi Obere Saar ist die Aktion: „Zeit mit Gott“. Dabei gibt es am Samstag, 29. Juli, ab 20.30 Uhr ein Open-Air-Gebet an der Kuchlinger Kapelle in Auersmacher. Am Freitag, 4. August startet um 19 Uhr im Sitterswalder Pfarrheim ein Sommerkino. Am Donnerstag, 10. August, beginnt um 19 Uhr eine Wanderung von der Wintringer Kapelle in Kleinblittersdorf zur Wendalinuskapelle in Bliesransbach.

Letzte Aktion der Reihe „Zeit mit Gott“ ist am Dienstag, 22. August, ein Spaziergang zur Großblittersdorfer Marienstatue „Notre Dame du Brandenbusch“. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Freundschaftsbrücke in Kleinblittersdorf.