| 20:44 Uhr

Hilfe
T-Shirts, Taschen, Kleber helfen Unwetteropfern

So sehen die T-Shirts, Taschen und Aufkleber aus, die in Kleinblittersdorf für den guten Zweck verkauft werden.     
So sehen die T-Shirts, Taschen und Aufkleber aus, die in Kleinblittersdorf für den guten Zweck verkauft werden.    
Kleinblittersdorf. Aufgedruckt sind ineinandergreifende Hände, das Kürzel von Kleinblittersdorf (KLB) und das Wort Respekt. Von Heiko Lehmann

Auch in dieser Woche ist die Spendensumme für die Unwetter-Opfer in der Gemeinde Kleinblittersdorf immer größer geworden – sie liegt nun bei 130 000 Euro. Und in der kommenden Woche soll die Summe noch einmal deutlich wachsen.


Die Volksbank hat angekündigt, 40 000 Euro für die Geschädigten der Unwetter-Katastrophe vom 1. Juni zu spenden. Gleichzeitig laufen auch die Spendenaktionen der Bürger weiter. Und seit dieser Woche gibt es zusätzlich noch etwas ganz Besonderes: Das Creativ-Stübchen in der Elsässer Straße in Kleinblittersdorf bietet nun T-Shirts, Taschen und Aufkleber an. Aufgedruckt sind zwei ineinandergreifende Hände, das Kürzel von Kleinblittersdorf (KLB), das Datum der Katastrophe (06/18) und das Wort Respekt.

„Wir waren Anfang Juni selber Opfer des Unwetters, und unser Geschäft stand unter Wasser. Uns haben sehr viele Leute geholfen. Wir wollen mit der Aktion einfach Danke sagen. Der gesamte Erlös kommt den Unwetter-Opfern zu Gute“, sagt Matthias Jesch, der Besitzer des Creativ-Stübchens.

Und bereits nach einer Woche sind die Artikel der Renner. Die Taschen sind bereits ausverkauft, und die T-Shirts gehen auch weg wie warme Semmeln. „Viele Leute, die von dem Unwetter betroffen waren, kaufen T-Shirts für die Helfer, die ihnen an den Tagen nach dem Jahrhundertregen geholfen haben. Eine Frau aus Bliesransbach hat acht Stück gekauft. Die Helfer kamen aus dem ganzen Saarland einfach so hierher und packten mit an. Das war schon toll, und genauso toll ist nun die Aktion mit den T-Shirts, Taschen und Aufklebern“, erklärt Thomas Bur, der Vorsitzende des Vereins Fastnachtsumzug Obere Saar, der hilft, die Artikel zu verkaufen.

An diesem Samstag hat der Verein auch einen Stand beim Freundschaftsfest zur 50-jährigen Partnerschaft zwischen Groß- und Kleinblittersdorf. „Wir haben nicht genug T-Shirts, um allen Anfragen gerecht zu werden. Wir schreiben uns den Namen und die Größen auf, kassieren das Geld, und die Leute können ihre T-Shirts dann nächste Woche im Creativ-Stübchen abholen“, erklärt Pascal Leger vom Verein Fastnachtsumzug Obere Saar, der sich am Samstag um die Bestellungen kümmern wird.



Wer nicht zum Freundschaftsfest kommt, der kann die T-Shirts (10 Euro), Taschen (1,50 Euro) oder Aufkleber (1,50 Euro) im Backaff in Kleinblittersdorf, im Optik 271 Grad Kleinblittersdorf oder im Creativ-Stübchen kaufen oder bestellen. Auch beim zweiten Kleinblittersdorfer Domfest am 28. und 29. Juli werden die Artikel angeboten.