Richtfest: Richtfest auf der St. Barbarahöhe

Richtfest : Richtfest auf der St. Barbarahöhe

Neue Zimmer, neue Küchen, neue Wohnungen. Der Umbau des Seniorenzentrums in Auersmacher geht voran.

Das Caritas Seniorenzentrum St. Barbarahöhe in Auersmacher wird derzeit für 7,8 Millionen Euro umgebaut. Nachdem im vergangenen Mai die Abrissarbeiten der in die Jahre gekommenen Gebäude begannen hatten, wurde bereits am vergangenen Wochenende das Richtfest der neuen Gebäude gefeiert. Ende 2018 soll alles fertig sein. „Die St. Barbarahöhe in Auersmacher war eine der ersten Einrichtungen, die die cts bei ihrer Gründung im Jahr 1992 übernommen hat. Hier am Standort fühlen wir uns einerseits der Tradition verpflichtet, wollen aber auch Neues gestalten“, sagte Stephan Manstein, der Direktor des Geschäftsbereiches Altenhilfe und Hospiz der Caritas Trägergesellschaft (cts) beim  Richtfest. Etwa 100 Gäste aus der Politik, aus Auersmacher und aus dem Bewohnerkreis der St. Barbarahöhe kamen zu dem Fest. „Das Verwaltungsgebäude und der Nordflügel wurden abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der dann zusammen mit dem neu sanierten Südflügel einen Innenhof umschließt“, erklärt Jürgen Zapp, der seit vier Jahren der Einrichtungsleiter der St. Barbarahöhe ist. In dem neuen Gebäude sind auf zwei Etagen bereits 14 neue Bewohnerzimmer entstanden, die inzwischen schon bezogen werden konnten.

Neu sind auch großzügige Wohnbereichsküchen auf jeder Etage, in denen die Mitarbeiter das Frühstück und das Abendessen zubereiten. Die warmen Speisen für die St. Barbarahöe werden im Seniorenzentrum Hanns-Joachim-Haus in Kleinblittersdorf zubereitet und täglich angeliefert. „Die offenen Küchen tendieren hin zur modernen Wohnform des Hausgemeinschaftsmodells“, so Einrichtungsleiter Jürgen Zapp. Im Erdgeschoss des Neubaus sind vier barrierefreie Wohnungen entstanden – zwei mit 51 Quadratmetern und zwei mit 78 Quadratmetern.

Nach Abschluss aller Um- und Neubaumaßnahmen stehen der Einrichtung dann 68 Einzelzimmer für eine vollstationäre Pflege zur Verfügung. Die Bungalow-Anlage mit 42 Wohnungen wird durch insgesamt sechs neue Wohnungen im Erdgeschoss des Hauptgebäudes für das sogenannte Seniorenwohnen erweitert. Insgesamt beschäftigt die cts 65 Mitarbeiter auf der St. Barbarahöhe in Auersmacher.

Mehr von Saarbrücker Zeitung